Wesel am Rhein – Standort für Fachkräfte

Leben und arbeiten am Rande der Metropolregion

Eine Stadt mit urbanem Flair inmitten der niederrheinischen Idylle. Eine Stadt, in der man gerne wohnt. Eine Stadt mit tollen Arbeitgebern. Das ist Wesel am Rhein. Denn die mehr als 750 Jahre alte Hansestadt schafft es, sowohl städtische als auch ländliche Strukturen zu einer besonderen Standort- und Lebensqualität zu vereinen. Vielseitige Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten, ein reichhaltiges Kulturangebot sowie eine schöne Shoppingmeile verleihen der Stadt eine besondere Strahlkraft in die Region. Hinzu kommen die verkehrsgünstige Lage am Rande der Metropole Ruhr sowie die hervorragende Infrastruktur.


Als regional bedeutsamer Wirtschaftsstandort bietet Wesel viele Arbeitsplätze im Produktions- und Dienstleistungssektor. Mit dem Rhein vor der Haustür und der neu gegründeten Hafen-Gesellschaft DeltaPort strebt die Stadt zudem einen Platz am weltweit wachsenden Logistikmarkt an.

Wesel – eine Stadt umgeben von Natur- und Wasserlandschaften

Radfahren in idyllischer Atmosphäre auf dem Deich am Rhein

Leslie und Rolf Clostermann bei der Arbeit auf der Obstplantage

Wesel – eine Stadt umgeben von Natur- und Wasserlandschaften

Radfahren in idyllischer Atmosphäre auf dem Deich am Rhein

Leslie und Rolf Clostermann bei der Arbeit auf der Obstplantage

Arbeiten: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Arbeiten in Wesel bedeutet sich beruflich inmitten der idyllischen niederrheinischen Landschaft und außerhalb von Lärm, Stau und Stress entfalten zu können. Das gilt auch für Leslie Clostermann. Sie arbeitet nun in sechster Generation auf der Demeter-Obstplantage „Clostermann Organics“. Die größte und einzige am Niederrhein. Dies war aber gar nicht selbstverständlich. Sie musste erst einmal weg, um zu merken, wie sehr sie ihre Heimat liebt.

„Wenn ich ehrlich bin, konnte ich mir nicht vorstellen, im elterlichen Betrieb einzusteigen. Ich wollte raus in die große, weite Welt. So zog es mich zum Designmanagement Studium nach Hamburg und Düsseldorf. Während dieser Zeit lernte ich meine Heimat neu kennen. Die Ruhe, das Ambiente und die Schönheit der Natur - das findest du in der Großstadt nicht“, schwärmt Leslie Clostermann, die für das Marketing, die Koordination der Produktion, die Vermarktung und den Vertrieb der Clostermann Organics-Produkte zuständig ist.

Gründergeist und Innovationsfreude führen den Familienbesitz seit 1867 mit jedem Generationswechsel in die Zukunft. Vielfalt, Kultur, Genuss und Kreativität stehen hier im Zentrum. So stellte Rolf Clostermann den Betrieb in den 80er Jahren auf den damals noch sehr exotischen bio-dynamischen Anbau um – mit großem Erfolg. „Heute bringen wir mit unseren Apfelprodukten ‚Land auf den Tisch‘. Und eben auch ein Stück ‚Wesel‘“, erzählt Leslie Clostermann.

Business: Von Wesel in die Welt

Global Player, Hidden Champions und ein starker Mittelstand – all das hat Wesel am Arbeitsmarkt zu bieten. Unsere Nische zum Erfolg: Wesel beheimatet einige Hidden Champions, die in ihrem Bereich weltweit zu den Besten zählen. Zudem ist der Standort Wesel führend für medizinisch-technische Großhandelsbetriebe sowie Sitz zahlreicher Unternehmen der Softwarebranche. Unternehmen wie der Chemie-Riese ALTANA AG sind in Wesel ebenso zu Hause wie Start-ups.

Was haben der Panamakanal, der Hafen in Singapur und einer der größten Stromproduzenten Indiens gemeinsam? Alle profitieren von innovativer Laser-Messtechnik made in Wesel. Damit entdeckte Achim Klingberg Anfang der 90er Jahre eine weltweite Nische für sich. Mittlerweile zählt er führende Maschinenhersteller und Automatisierungsunternehmen sowie Betreiber von Einkaufszentren, Veranstalter von Großevents, Kraftwerke oder Flughäfen zu seinen Auftraggebern. Was einst als Start-up im heimischen Kinderzimmer begann, ist heute ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Wesel, einer Niederlassung in Bremen sowie zwei Büros in Kalkutta und Shanghai.

Leben: „Schönes Leben – Wesel eben!“

In Wesel lässt es sich gut leben: bezahlbarer Wohnraum, ein freundschaftliches Miteinander, eine familienfreundliche Infrastruktur, ein vielfältiges Kulturangebot sowie die einzigartige Natur direkt vor der Haustür. Besonders Radfahren wird in der fahrradfreundlichen Stadt Wesel groß geschrieben. Zahlreiche Radwege erleichtern nicht nur den täglichen Weg zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkauf, sondern ermöglichen auch tolle Touren durch die niederrheinische Landschaft. Diese entschleunigte und familienfreundliche Umgebung bedeutet ein hohes Maß an mehr Lebensqualität.

Wesel hat mehr zu bieten, als einen berühmten Bürgermeister. Wesel ist kreativ und innovativ. So hatte die Weselerin Karin Nienhaus beispielsweise den Mut und vor allem viele gute Ideen, um das brachliegende Lichtspielhaus Scala als besondere Kulturstätte von Weselern für Weseler wiederzubeleben. Und auch Musik ist in Wesel schon seit Langen ein Thema. So entstand die Idee, ein Festival für junge Menschen und Musikfreunde in Wesel zu veranstalten. Seit 2008 gibt es nun das EselRock Musikfestival getreu dem Motto „Umsonst und Draußen“ – eines der größten seiner Art in NRW. Ohne Kommerz, aber dafür mit viel Engagement.

Ein weiterer Magnet, mit dem Wesel ganzjährig punktet: die attraktiv gestaltete Fußgängerzone mit ihren mehr als 200 Geschäften. Eines der vielen sichtbaren Resultate aus den hohen Investitionen, die Wesel zum Ausbau der Innenstadt tätigt.

Weitere Städte