Beste Adressen in der Metropole Ruhr

Dynamischer Immobilienmarkt lockt Investoren und Unternehmen an

Die Komplexität reizt Torsten Bölting an der Immobilienwirtschaft: Das Zusammenspiel aus Ökonomie, Ökologie und Sozialem schafft eine interessante Dynamik, die gerade in der Metropole Ruhr mit ihren riesigen Flächen der ehemaligen Montanindustrie erlebbar ist. Seit 2013 ist er Geschäftsführer des InWIS Instituts am EBZ (Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft) in Bochum. Das Institut arbeitet bundesweit in der Stadt- und Regionalentwicklung, Immobilienwirtschaft und Wohnungspolitik. Ein Schwerpunkt ist z.B. die nachhaltige Entwicklung lebenswerter Quartiere.

 

Der PHOENIX See ist eine Erfolgsstory, die ihresgleichen sucht. Aber es gibt weitere Projekte dieser Liga in der Metropole Ruhr.

Torsten Bölting, Geschäftsführer des InWIS Instituts am EBZ

Der PHOENIX See ist das Paradebeispiel in der Metropole Ruhr für solch einen innovativen Lebensraum, der Wohnen, Freizeit und Arbeit kombiniert. Neben modernen Wohnquartieren entstanden gleich nebenan auf dem Technologie- und Dienstleistungsstandort PHOENIX West zahlreiche neue Arbeitsplätze in Zukunftsbranchen.

Darüber hinaus gibt es viele weitere spannende Projekte, auch für Investoren: Vom Gewerbe- und Industriestandort „Mark 51°7“ in Bochum über den Duisburger Innenhafen bis zum Vorzeigeprojekt „Essen 51“– die Metropole Ruhr ist dynamisch. Diese Entwicklung zeigt der neue Immobilienmarktbericht der Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr.